Veröffentlicht in Corona

Der Wirrus kennt zweierlei tote Alte

Wenn es um Rechtfertigung von möglichen Impf-Toten Alten geht, ist dieser Tod natürlich, weil sie ja sowieso gestorben wären, auch an vorhandenen Vorschäden / Krankheiten. Tausch von wahrscheinlichem Tod gegen wahrscheinliches Leben ist hierbei logischerweise angesagt.

Wenn es um einen schwarz-bunten Strauß Kollateralschäden an Alten und Jungen und Kindern durch Lock Down geht, wären die 89% mit Corona gestorbenen Alten (über 70) dank moralischer Entrüstung natürlich nicht bald an Alter und vorhandenen Krankheiten gestorben.

„Der Wirrus kennt zweierlei tote Alte“ weiterlesen