Veröffentlicht in Allgemein

Flitterwochen

Flitterwochen kann man sofort nach der Hochzeit machen oder bald oder nach 37 Jahren. Nach 37 Jahren hat den Vorteil, dass mindestens zwei wissen, dass es gehalten hat. Mehr als das, tatsächlich glücklich.

Nach 37 Jahren hat ausserdem den Vorteil, dass das damals nicht ausgegebene Geld sich mittlerweile verdoppelt haben sollte, jedenfalls war das die längste dieser langen Zeit so. Und weil wir zwei auch eine Null Euro Hochzeit hatten (eigentlich Null DM), kommt noch was oben drauf für unsere ersten Flitterwochen. Ich weiss nun nicht, ob es mehr als einmal Flitterwochen gibt, üblicherweise. Naja, ich meine nicht mit einer nächsten oder übernächsten Frau, ich meine schon die erste, die, um die es hier geht und auch sonst. Ist aber auch nicht so wichtig, Konventionen sind nicht so sehr unser Ding, wie man heute sagt: Ich bin jedenfalls wild entschlossen, diese ersten höchst aussergewöhnlichen Flitterwochen zu vervielfachen – mit derselben Frau eben.

Mindestens theoretisch, buchhalterisch, hochrechnungsmässig haben wir uns ja mit unserem 0 & 0 Start (ok: Standesamtsgebühr) samt Verzinsung gemessen an heute üblichen Kickoff-Veranstaltungen sowas wie eine Flitterwochen Flatrate angespart. Ich habe mal nachgedacht, was heutige Größenordnungen sind, in die Verwandtschaft geschaut und junge Freunde gefragt. Demnach ist 15T für eine Hochzeit (macht mich fassungslos, ich mag ja nicht mal Geburtstag Feiern feiern, Hochzeitsfeier ist wie Feuerwerk, das ich auch nicht mag, weil puff – weg) plus 10T für FW eher zu kurz gegriffen. Aber lassen wirs mal dabei. Macht also einschließlich Verdopplung 50T. Ich hab das nur mal so nachgedacht um diese meine Frau zu überreden, sich von mir verführen zu lassen zu unserem längsten Urlaub seit langem. Wobei diese Länge (10 Nächte) für viele anderen nicht der Rede wert wären, jedenfalls nicht im Sinn von irgendwie Besonders. Ausser, drei bis viermal im Jahr.

Habs also geschafft, sie zu überreden. Was nicht einfach war, musste fast autoritär werden und sie mehrmals vorher in derselben 37° Brühe weichquatschen und mit Tricks wie vorher mit Enkelin Traumtage haben und äusserst gemütlicher Anfahrt mit Camping – Freiheitsanmutung arbeiten. Dabei war ihr schon jahrelang ein Thermenaufenthalt ärztlich empfohlen worden.

… tbc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s